Der beste Sandwichmaker – Mein Test (mit Bildern, Video)


Bei der Auswahl eines Sandwichmakers stellt sich schnell die Frage, welches Modell das beste ist. Als großer Fan von Sandwichmakern bin ich genau dieser Frage nachgegangen und habe mir die beliebtesten neun Sandwichmaker-Modelle gekauft und ausgiebig getestet. Im Ergebnis kann ich die Frage, welcher Sandwichmaker der beste ist, folgendermaßen beantworten:

Der beste Sandwichmaker ist der Krups FDK 451. Als Gesamtsieger meines Tests überzeugt er durch seine solide Verarbeitung, einfache Handhabung und Reinigung sowie goldbraune und krosse Toasts. Preis-Leistungs-Sieger ist der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster. Dieser bietet ein super Backergebnis, großzügige und einfach zu reinigende Backplatten bei einem vergleichsmäßig günstigen Preis.

Während meines Tests war ich offen gesagt überrascht, welche großen Unterschiede es zwischen den einzelnen Sandwichmakern gibt. Wenn du auf der Suche nach dem für dich passenden Sandwichmaker bist oder dich einfach für Sandwichmaker-Modelle interessierst, ist dieser Beitrag bestimmt spannend für dich.

Ich gebe dir einen Gesamtüberblick über die besten Sandwichmaker, zeige dir wie ich getestet habe, teile mit dir meine Erkenntnisse aus jeder Testkategorie, gehe dabei auf jedes der neun getesteten Modelle einzeln ein und stelle zum Abschluss weitere technische Merkmale gegenüber. Besonders wichtig ist mir dabei, dir einen möglichst objektiven und transparenten Überblick zu geben.

Zusätzlich zu meinem Beitrag kannst du dir auch mein passendes Youtube-Video anschauen. Dieses zeigt dir mit vielen bewegten Bildern von meinem Test, welcher Sandwichmaker der beste ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gesamtsieger – Krups FDK 451 Sandwichmaker

Der Krups FDK 451 geht als der beste Sandwichmaker aus meinem Test hervor.

So hat der Krups Sandwichmaker von mir die höchste Gesamtpunktzahl erhalten, die aus sechs unterschiedlichen Bewertungskriterien gebildet wird. Der Anschaffungspreis von etwa 50 Euro ist aus meiner Sicht insgesamt fair bemessen.

Optisch und vom Produktdesign her ist der Krups FDK 451 recht kantig. Das Gehäuse macht auf mich einen sehr stabilen Eindruck und die verarbeiteten Materialen wirken hochwertig. Das Gerät ist insgesamt rutschfest, wobei das Gewicht nicht zu schwer und somit die Handhabung einfach ist.

Die Maße des Geräts sind ausgewogen, so dass man es einfach im Schrank verstauen kann. Dabei passen die amerikanischen Toastbrotscheiben bequem in die Backpfannen und beim Backvorgang quillt nichts aus dem Gerät heraus. Der Krups hat einen leicht zu bedienenden An- und Ausschalter, der, wie ich in meinem Test gesehen habe, für Sandwichmaker nicht selbstverständlich ist.

Die Backplatten sind sauber in das Gerät eingelassen. Da die vorderen und hinteren Kanten der Backplatten nach oben gewölbt sind, können aus meiner Sicht kein Käse und keine Bratsäfte in mögliche Ritzen laufen. Die Beschichtung der Backplatten wirkt auf mich sehr hochwertig und wird auch über eine längere Lebensdauer mit vielen Toastvorgängen gut halten, so lange man nicht mit scharfen Gegenständen darauf herumkratzt.

Die Scharniere sind solide und der Deckel wackelt beim Öffnen und Schließen nicht. Der Verschlussmechanismus ist für mich leicht zu betätigen und funktioniert einwandfrei. Lediglich neigt der Krups, wie alle anderen Sandwichmaker in meinem Test, beim Schließen und Öffnen insgesamt etwas zum Kippeln.

Der Griff bleibt auch während und nach dem Toastvorgang kalt und lässt sich sehr gut mit der ganzen Hand umschließen. Achte aber beim Anfassen auf alle Fälle auf heiße Dämpfe, die beim Toasten aus dem Gerät entweichen. Anmerken möchte ich an dieser Stelle, dass der Verschlusshaken beim Sandwichmaker von Krups sowie auch bei anderen Geräten bei unsanfter Behandlung brechen kann.

Vom Backergebnis her werden die Sandwiches sehr gut verschlossen und die Außenseiten werden schön braun. Beim Schließen des Deckels und beim Backen verrutschen die Toastscheiben nicht und das Gesamteregebnis ist optisch sehr lecker und ansprechend. Geschmacklich sind die fertigen und warmen Sandwiches außen kross und innen saftig. Insgesamt finde ich das Backergebnis optimal. Mit einer Backdauer von knapp 3 Minuten lassen sich auch mehrere Sandwiches hintereinander für mehrere Personen zubereiten.

Die Reinigung ging mir schnell und problemlos von der Hand, da nach der Zubereitung der Sandwiches kaum Rückstände vorhanden sind. Oberhalb habe ich dir einige Fotos zusammengestellt, die dir die beschriebenen Merkmale auch nochmal visuell zeigen.

Insgesamt kann ich dir den Krups FDK 451 Sandwichmaker uneingeschränkt empfehlen, wenn du dich für einen möglichst soliden, hochwertigen und fair bepreisten Sandwichtoaster interessierst.

Wenn du dir den Krups Sandwichmaker kaufen möchtest, kannst du dies bei Amazon über den folgenden Link machen und damit mich und meine Arbeit unterstützen:

Preis-Leistungs-Sieger – Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster

Die größte Überraschung in meinem Test ist als Preis-Leistungs-Sieger der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster.

Trotz seines verhältnismäßig geringen Preises von etwa 24 Euro hat er mich durch erstklassige Toastergebnisse sowie die mit Abstand größten Backmulden aller Sandwichmaker im Test überzeugt. Als einziger der getesteten Sandwichmaker hat der Emerio Backpfannen in Muschelform, in die locker das American Toast und auch üppig belegte XXL-Sandwiches herein passen. Dabei quillt nichts über oder läuft auch nichts aus. Auf den Fotos kannst du sehen, wie großzügig die Backplatten bemessen sind.

Durch die klasse Beschichtung der Platten backt nichts an, so dass die Reinigung äußerst einfach ist und kaum Zeit und Aufwand benötigt. Die Langlebigkeit der Backplatten macht auf mich ebenso einen guten Eindruck.

Zwar ist der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster aus meiner Sicht im direkten Vergleich zu anderen Sandwichmaker-Modellen etwas weniger optisch ansprechend und die beim Gehäuse verarbeiteten Materialien wirken etwas weniger hochwertig, jedoch hat mich das Gerät durch seine Funktionalität und die leichte Bedienbarkeit überzeugt.

Der Verschlussmechanismus funktioniert insgesamt einwandfrei. Der Deckel lässt sich durch die gute Führung der Scharniere gut schließen und es wackelt nichts. Beim Emerio Sandwichmaker macht der Griff beim Öffnen und Verschließen des Deckels einen stabilen Eindruck, wobei die Verschlussklemme insgesamt dünner gearbeitet ist und bei häufiger und grober Benutzung kaputt gehen könnte. Zusätzlich ist der Verschluss nicht höhenverstellbar, was aber bei den sehr üppig bemessenen Backpfannen bei meinem Test in keiner Weise ein Nachteil war.

Beim Öffnen und Schließen des Deckels neigt der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster, wie die meisten anderen Sandwichmaker-Modelle, etwas zum Kippeln. Zusätzlich sind die Gummifläche und die Größe der Anti-Rutschfüße klein bemessen, wodurch das Gerät auf dem Tisch leichter verrutscht.

Mit durchschnittlich 2 Minuten ist jeweils die Zeit für das Vorheizen sowie die Dauer der Zubereitung für die Sandwiches vergleichsweise kurz. Viele Sandwiches in kurzer Zeit zuzubereiten ist folglich kein Problem.

Wenn du dir einen der von mir empfohlenen Sandwichmaker kaufen möchtest, kannst du dies bei Amazon über die folgenden Links machen und damit mich und meine Arbeit unterstützen:

Was ist überhaupt ein Sandwichmaker?

Falls du dich zum ersten Mal mit Sandwichmakern beschäftigst, fragst du dich vielleicht, was ein Sandwichmaker ist, wie dieser benutzt wird und wozu man diesen braucht.

Ein Sandwichmaker ist ein Küchengerät, das ähnlich wie ein Waffeleisen funktioniert. Genauer besitzt ein Sandwichmaker Backplatten mit zwei Mulden, die auf etwa 180 bis 220 Grad erhitzt werden. Zwischen die Backplatten werden meist ein oder zwei Sandwiches bestehend aus zwei Toastscheiben sowie weitere Zutaten wie zum Beispiel Käse, Wurst, Gemüse oder auch süße Alternativen wie Nutella gegeben.

Den Kombinationsmöglichkeiten und Rezeptideen sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn du kannst deine Toasts aus dem Sandwichmaker mit allem belegen oder bestreichen, was du gerne magst oder was der Kühlschrank gerade her gibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachdem die Sandwiches auf den vorgeheizten Backplatten liegen, verschließt man den Deckel und wartet zwischen zwei bis vier Minuten bis die Toasts im Sandwichtoaster lecker braun und knusprig sind. Durch die Mulden in den Backplatten sowie die Hitze werden die Außenseiten der Sandwiches durch den Backvorgang verschlossen und fest miteinander verbacken.

Typischerweise besitzen Sandwichmaker Backplatten mit Dreiecksteilung, wodurch die Sandwiches diagonal in zwei Hälften geteilt werden. In zwei Dreiecke geteilt, lassen sich die warmen und krossen Sandwiches sehr praktisch essen.

Die Bedienung der Geräte ist dabei so leicht, dass auch Kinder sich ganz alleine nach entsprechender Anleitung und mit etwas Erfahrung warme Sandwiches zubereiten können.

Wie du siehst, kannst du mit Sandwichmakern einfach und schnell leckere und warme Snacks oder sogar ganze Mahlzeiten zubereiten. Deshalb erfreuen sich Sandwichtoaster vor allem bei jungen Familien, in Wohn- oder Bürogemeinschaften sowie in Singlehaushalten großer Beliebtheit.

Welche Sandwichmaker habe ich getestet?

Wie bereits erwähnt habe ich mir für meinen Sandwichmaker-Test die neun beliebtesten Sandwichmaker gekauft und anhand vorher definierter Kategorien und Merkmale getestet. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich mit keinem der Hersteller verbunden bin und vollkommen unabhängig berichte.

Die folgenden Sandwichmaker-Modelle habe ich getestet:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster
  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster
  • Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)
  • Cloer 6219 Sandwichmaker
  • Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552
  • Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster

Durch das Testen, Filmen, Messen und Bewerten jedes einzelnen Gerätes hat dieser Test viel Zeit in Anspruch genommen. Umso glücklicher bin ich deshalb, dir die Ergebnisse in der Gesamtübersicht zusammenzufassen und dir damit die Frage zu beantworten, welcher Sandwichmaker der beste ist.

Das Gesamtergebnis meines Tests in der Übersicht

In der nachfolgenden Tabelle kannst du sehen, dass der Krups FDK 451 gemessen am Gesamtergebnis der beste Sandwichmaker der getesteten Modelle ist. Preis-Leistungs-Sieger ist der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster, der auf die meisten Punkte pro Kaufpreis in Euro kommt.

Natürlich basiert diese Gesamtübersicht auf vielen einzelnen Bewertungskriterien, die ich dir im nächsten Abschnitt ausführlicher erläutere. Zum Verständnis der Tabelle sei an dieser Stelle nur so viel gesagt, dass ich die einzelnen Kriterien auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet und dann als Gesamtergebnis zusammengefasst habe. Je mehr Punkte ein Sandwichmaker hat, desto besser ist dieser.

PlatzSandwichmaker-ModellGesamtergebnis
(Bewertungsskala 1-5)
Preis
(ca., EUR)
Preis-Leistungs-Wertung (Punkte pro EUR)
1Krups FDK 451 Sandwichmaker4,9500,10
2WMF Lono Sandwich-Toaster4,8600,08
3Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster4,4240,19
4ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster4,4250,18
5Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster4,3700,06
6Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)4,1800,05
7Cloer 6219 Sandwichmaker4,0280,14
8Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15522,9250,12
9Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster2,4240,10

Den Krups FDK 451 als besten Sandwichmaker sowie den Emerio als Preis-Leistungssieger kannst du dir unter den folgenden Links ansehen oder sogar kaufen und damit mich und meine Arbeit unterstützen.

Bewertungskriterien oder besser: Wie habe ich getestet?

Gerne möchte ich dir kurz erläutern, wie ich getestet habe: Bevor ich losgelegt habe, habe ich eine Weile überlegt, welche Kriterien für mich als echter Fan von leckeren Sandwiches beim Kauf eines Sandwichmakers entscheidend und welche Merkmale am besten für die möglichst objektive Bewertung der 9 Geräte geeignet wären. Herausgekommen sind 6 Hauptkategorien, die im wesentlichen die Optik und Verarbeitung, die Handhabung und praktische Gesichtspunkte, sowie das Toastergebnis und die Reinigung umfassen:

  • Optik und Produktdesign
  • Verarbeitungsqualität
  • Handhabung
  • Standfestigkeit (z.B. Kippeln)
  • Beschaffenheit der Backplatten
  • Toastergebnis
  • Einfachheit der Reinigung

Genauer habe ich die einzelnen Sandwichmaker auf die folgenden Kategorien und Unterpunkte hin getestet. Wie bereits erwähnt habe ich dabei jeweils Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 (je höher desto besser) vergeben und anschließend davon das Gesamtergebnis abgeleitet. Natürlich muss ich anmerken, dass die Ergebnisse auf meinem persönlichen Eindruck basieren. Anhand der Bilder und der Videos kannst du dir aber gerne deinen eigenen Eindruck machen.

HauptkriterienUnterkriterien
  • Optik und Produktdesign
  • Gesamteindruck
  • Verarbeitungsqualität
  • Verarbeitung
    • Gehäuse
    • Platten
    • Scharniere
    • Materialauswahl
    • Gibt es scharfe Kanten?
  • Eindruck Langlebigkeit Griff und Verschluss
  • Handhabung
  • Einfaches Verschließen und Öffnen des Deckels
  • Handhabung Griff (kalt, gut anzufassen)
  • Verschluss
    • Einfaches Einrasten
    • Mühelose Handhabnung
    • Höhenverstellbarkeit
    • Stabilität
  • Standfestigkeit (Kippeln)
  • Rutschfestigkeit
  • Gewicht und Maße (je schwerer und größer, desto schwieriger die Handhabung)
  • Beschaffenheit der Backplatten
  • Größe der Backplatten (Abmaße bzw. wie großzügig sind die Backplatten z.B. für American Toasts beschaffen?)
  • Tiefe der Backmulden bzw. Volumen Belag (wie gut können auch üppig belegte Sandwiches getoastet werden?)
  • Antihaftbeschichtung (bleiben die Toasts an der Beschichtung kleben?)
  • Toastergebnis
  • Verschluss der Toasts
  • Bräunung (Knusprigkeit)
  • Einfachheit der Reinigung
  • Gibt es Ritzen, läuft etwas in das Gerät?
  • Wie einfach und rückstandslos lassen sich die Platten reinigen?

Neben der Bewertungskategorien ist zudem noch entscheidend, welches Sandwichrezept ich für den Test genutzt habe. Denn nur mit gleichen Sandwiches kann die Frage nach dem besten Sandwichmaker möglichst objektiv beantwortet werden. Dies siehst du im nachfolgenden Abschnitt.

Das Schinken-Käse-Sandwich als Standard Toast für meinen Test

Für einen ordentlichen Test sollten die zubereiteten Sandwiches natürlich vergleichbar und repräsentabel sein. Daher habe ich mich mit dem Käse-Schinken-Sandwich für eine der beliebtesten Rezeptvarianten für den Sandwichmaker entschieden. Folgende Zutaten habe ich gewählt:

  • 2 Scheiben Käse
  • 1 Scheibe Schinken
  • 2 Scheiben großes Toastbrot (Sammy’s Super Sandwich)
  • Butter zum Einschmieren der Außenseiten

Für den Test eines Modells habe ich jeweils vier Käse-Schinken-Sandwiches vorbereitet und diese dann in zwei Backvorgängen getoastet. Insgesamt habe ich im Rahmen meines Tests 36 Käse-Schinken-Sandwiches zubereitet.

Die Sandwiches wurden pro Gerät jeweils so lange getoastet bis diese vergleichbar braun und kross waren. Auf diese Weise konnte ich die benötigte Zeit für den Backvorgang messen und das Backergebnis objektiv besser beurteilen.

Nachdem ich dir einen Überblick gegeben habe, wie ich getestet habe, stelle ich dir in den nachfolgenden Abschnitten die Ergebnisse vor.

Allgemeine Beobachtungen und Anmerkungen

Wie schon eingangs erwähnt war ich teilweise überrascht, welche großen Unterschiede es bei Sandwichmakern gibt. Vorher hatte ich dies offen gesagt nicht erwartet, da die Geräte preislich relativ nah bei einander liegen und sich auf den ersten Blick hin kaum unterscheiden.

Bei allen Sandwichmakern sind mir als erstes die kurzen Steckerkabel aufgefallen, weshalb ich zum Start meines Tests erstmal ein Verlängerungskabel heraussuchen musste. Auch besitzen nur drei der neun getesteten Geräte einen An- und Ausschalter. Aus meiner Sicht sind diese Gesichtspunkte gerade für Haushälte mit Kindern wichtig, da die Kleinen möglichst sicher mit den heißen Geräten hantieren können sollten.

Die Standsicherheit könnte bei allen Geräten insgesamt noch besser sein. Aufgrund des meist geringen Gewichts gepaart mit spärlich gehaltenen Anti-Rutsch-Füssen neigt die Mehrzahl der Geräte gerade bei geöffnetem Deckel zum Kippeln. Gerade wenn das Gerät oder die Sandwiches heiß sind, gilt es hier mit Vorsicht zu agieren.

Hinsichtlich der möglichen Aufheizung der Griffe habe ich hingegen insgesamt nichts einzuwenden, da diese zu jeder Zeit gut anzufassen waren. Insgesamt solltest du bei der Handhabung jedoch beachten, dass die Backplatten der Geräte heiß werden und beim Anfassen des Griffs heißer Dampf aus dem inneren des Gerätes entweichen kann. Obwohl ich mich bei der Bedienung mancher Modelle vielleicht etwas ungeschickt angestellt habe, habe ich mich während meines ausgiebigen Tests an keinem Gerät verbrannt.

Geschmacklich waren die Toasts aus allen Geräten lecker, wobei beim Toastergebnis vor allem der Verschluss der Toasts sowie die Gleichmäßigkeit der Bräunung bei den Geräten unterschiedlich war. Daher habe ich mich bei der Beurteilung des Toastergebnis für die letzten beiden Punkte entschieden.

Bei der Reinigung haben alle der getesteten Geräte bis auf den Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 und den Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster ordentlich abgeschnitten. Bei beiden Geräten ist beim Backen Käse übergelaufen und aufgrund klein bemessener Backplatten, deutlicher Kanten, und offener Stellen in das Innere unterhalb des Gehäuses gelaufen. Während ich den Tefal Ultracompact mit etwas Mühe wieder sauber bekommen habe, war der Clatronic Sandwichtoaster nach nur einem Backvorgang nicht mehr zu reinigen und somit nicht mehr zu gebrauchen.

Mit herausnehmbaren Platten sind lediglich der Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster sowie der Tefal SW852D Snack Collection ausgestattet. Von der Idee her lassen sich die Backplatten bei diesen Geräten herausnehmen und dann unter laufendem Wasser reinigen. Bei den anderen Geräten ist dies nicht möglich. Obwohl herausnehmbare Platten erstmal praktisch erscheinen, haben diese einen großen Nachteil: Auslaufender Käse kann in Aussparungen für die Wechselplatten und somit ins innere des Geräts laufen, was die Reinigung deutlich schwerer macht. Zudem können Käse- oder Speisereste auf die Heizstäbe bzw. Widerstände unterhalb der Backplatten landen, die kaum oder sehr schwer zu reinigen sind.

Als einziger der gesteten Sandwichmaker ist der WMF Lono Sandwich-Toaster mit einem Lüfter ausgestattet. Dieser ist beim Gebrauch deutlich wahrnehmbar, stört nach einigen Momenten aber nicht mehr.

Darüber hinaus solltest du nicht überrascht sein, wenn die Anleitung im Karton deines Sandwichmakers als kleiner Beipackzettel daher kommt. Ausführlicher sind die Anleitungen teilweise wirklich nicht. Glücklicherweise ist die Inbetriebnahme und die Bedienung eines Sandwichmakers sehr einfach.

Optik und Produktdesign

Vom Produktdesign her haben mir der Krups FDK 451, der WMF Lono und der Breville Sandwichmaker optisch am besten gefallen. Alle drei Modelle wirken sehr hochwertig und sind hübsch anzuschauen. Wenn es rein nach der Optik und der Frage geht, welches Modell man am liebsten in der Küche stehen hätte, wären die genannten Modelle bei mir vorne. Aufgrund seiner Edelstahloptik mag ich persönlich besonders das Aussehen vom WMF Lono. Da dies aber eine reine Geschmacksfrage ist, habe ich die drei Modelle gleichermaßen mit der höchsten Punktzahl versehen.

Etwas weniger optisch ansprechend sind aus meiner Sicht der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster, der ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster, der Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten) und der Cloer 6219 Sandwichmaker. Alle Geräte haben gemeinsam, dass diese augenscheinlich funktional wirken aber nicht unbedingt ein optischer Leckerbissen sind. Daher bekommen diese von mir jeweils die zweithöchste Punktzahl.

Wusstest du übrigens, dass der Emerio und der Profi Cook Sandwichmaker bis auf die Backplatten und die Anti-Rutschfüße augenscheinlich identisch sind und vermutlich aus der gleichen Fabrik stammen? Sogar die Verpackung der beiden Geräte hat die gleichen Abmaße und die technischen Spezifikationen sind gleich. Als ich die beiden Geräte bestellt habe, war mir dies nicht bewusst. Für meinen Test habe ich die Geräte deshalb bis auf die Unterscheidungsmerkmale gleich bewertet, wobei der Emerio Sandwichmaker aus meinen Augen aufgrund der Backplatten in Muschelform und der kürzeren Backzeit (vermutlich aufgrund der unterschiedlichen Backplatten) insgesamt einen Hauch besser ist.

In Sachen Optik habe ich den Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 sowie den Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster mit drei Punkten verhältnismäßig am schlechtesten bewertet. Beide Geräte sind optisch unschön gelungen und wirken, als ob diese aus einer anderen Zeit kommen. Zudem bekommt man den Eindruck, dass diese dem Besitzer nicht lange Freude bereiten werden. Insbesondere sticht bei beiden Geräten jeweils ein metallummanteltes Kabel hervor, welches die untere mit der oberen Backplatte verbindet. Alleine dieses Detail führt zu dem Eindruck, ein geringwertiges Gerät zu betrachten.

Die Bewertung der Optik und des Produktdesigns sieht in tabellarischer Form dementsprechend folgendermaßen aus:

Sandwichmaker-ModellOptik / Produktdesign
(Bewertungsskala 1-5)
Krups FDK 451 Sandwichmaker5,0
WMF Lono Sandwich-Toaster5,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster4,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster4,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster5,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)4,0
Cloer 6219 Sandwichmaker4,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15523,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster3,0

Verarbeitungsqualität

Der optische Eindruck setzt sich bei meinem Sandwichmaker-Test größtenteils in der Verarbeitungsqualität fort. Meiner Erfahrung nach ist für die Langlebigkeit eines Sandwichtoasters neben der gesamtheitlichen Verarbeitung besonders die Robustheit des Griffes und des Verschlusses entscheidend.

Letztere werden durch die vielen Öffnungs- und Verschließvorgänge über die Lebensdauer eines Sandwichmakers hinweg stark beansprucht und können bei unsanfter Behandlung sogar brechen.

Im Ergebnis komme ich bei der Verarbeitungsqualität auf die folgenden Punktzahlen. Die Details hierzu habe ich dir in den folgenden zwei Abschnitten beschrieben. Natürlich kannst du diese überspringen, falls dich vor allem die übergreifenden Ergebnisse meines Tests interessieren.

Sandwichmaker-ModellVerarbeitungsqualität
(Bewertungsskala 1-5)
VerarbeitungEindruck Langlebigkeit Griff und Verschluss
Krups FDK 451 Sandwichmaker4,55,04,0
WMF Lono Sandwich-Toaster4,55,04,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster3,84,63,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster3,84,63,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster4,55,04,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)4,24,44,0
Cloer 6219 Sandwichmaker4,14,24,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15523,03,03,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster2,22,42,0

(Verarbeitungsqualität = Durchschnitt aus Verarbeitung sowie Eindruck Langlebigkeit Griff und Verschluss)

Verarbeitung

Aus meiner Sicht am besten verarbeitet sind der Krups FDK 451 Sandwichmaker, der WMF Lono Sandwich-Toaster und der Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster. Bei den drei Geräten ist das Gehäuse und die Materialauswahl tadellos. Ferner gibt es keine scharfen Kanten, die Backplatten machen einen sehr hochwertigen Eindruck, die Scharniere sind solide und es wackelt nichts.

Der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster und der ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster bis auf die Beschaffenheit der Backplatten bzw. die Rutschfüße augenscheinlich baugleich. Deshalb erhalten diese auch die gleiche Wertung. Bei beiden Geräten machen die Backplatten und die Scharniere einen guten Eindruck. Außerdem gibt es keine scharfen Kanten. Lediglich das Gehäuse und die verwendeten Materialien wirken weniger hochwertig als bei den vorher erwähnten Sandwichmaker-Modellen. Deshalb habe ich hierfür jeweils einen Punkt abgezogen.

Im Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten) lassen sich als 3-in-1 Sandwichmaker neben Sandwiches auch Waffeln backen oder Fleisch grillen. Für meinen Test und um die Frage zu beantworten, welcher der beste Sandwichmaker ist, habe ich mich auf die Verwendung mit Sandwichplatten beschränkt und die anderen Funktionen nicht berücksichtigt.

Generell handelt es sich beim Tefal SW852D Snack Collection um ein solides Gerät, wobei aus meiner Sicht das Gehäuse und die Materialauswahl höherwertiger sein könnte. Das Gerät ist insgesamt robust, allerdings wirkt die Außenhülle etwas blechern und angesichts der Größe des Geräts auf den zweiten blick weniger hochwertig. Die obere Backplatte ist im Vergleich zu den vorab genannten Modellen etwas klapprig gelagert.

Mir ist dabei bewusst, dass die Scharniere des Tefal SW852D Snack Collection z.B. für die Zubereitung von Fleisch in der Höhe flexibel sein müssen, doch wirkt die Konstruktion z.B. im direkten Vergleich zum Optigrill von Tefal weniger gelungen. Hinsichtlich scharfer Kanten ist mir der Bereich hinter den Backplatten und vor den Scharnieren eine Lücke aufgefallen, die besser gelöst sein könnte (mehr dazu weiter unten im Artikel). Für Gehäuse, Materialauswahl und scharfe Kanten habe ich folglich jeweils einen Punkt abgezogen.

Beim Blick auf den Cloer 6219 Sandwichmaker fällt die Verarbeitung der Backplatten positiv auf. Jedoch wirkt das Gerät aufgrund der Materialien und des verhältnismäßig geringen Gewichts etwas leichtfüßig oder umgangssprachlich ausgedrückt plastikmäßig. Der Deckel ist dadurch, dass die Scharniere etwas Spiel für dicker belegte Toast haben, etwas wackelig. Das innere und äußere Profil fühlt sich kantig an. Daher gibt es von mir jeweils einen Punkt Abzug für die Unterkategorien Gehäuse, Scharniere, Materialauswahl und Kanten.

Beim Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 erhält man im direkten Vergleich zu den anderen Sandwichmaker-Geräten in Bezug auf die Verarbeitung einen geringwertigeren Eindruck. Insbesondere fallen die günstig wirkende Außenhülle, die wackeligen und offenliegenden Scharniere, die deutlichen Kanten am hinteren Abschluss der Backplatten sowie das silber umschalte Kabel, welches die obere Backplatte mit Strom versorgt, ins Auge. Insgesamt wird man an diesem Gerät im Sinne der Nutzung und der Reinigung wohl nicht lange Freude haben.

Zu guter Letzt gilt es noch den Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster hinsichtlich seiner Verarbeitung zu erwähnen. Um es kurz zu machen, macht dieses Gerät den schlechtesten Eindruck im Vergleich zu den von mir getesteten Sandwichtoastern. Insgesamt wirkt die Verarbeitung in Hinblick auf die verwendeten Materialien, das Gehäuse, die Scharniere und die Backplatten billig, so dass ich selbst bei wohlwollender Punktevergabe auf geringe Werte komme.

Um es an dieser Stelle vorwegzunehmen, war die Zubereitung der Sandwiches im Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster ein Desaster. Insbesondere ist geschmolzener Käse in das Gehäuse des Gerätes hereingeflossen. Darüber hinaus sind die Backplatten deutlich zu klein bemessen, so dass die Toasts nicht nur gequetscht werden, sondern sich sämtlicher Belag an den Rändern des Geräts entlangläuft und sich auf den Küchentisch verteilt. Im Ergebnis war das Gerät komplett verschmutzt und aufgrund der Konstruktion nicht mehr zu reinigen. Nach einer Benutzung bleibt somit nur die Entsorgung übrig, so dass man sich ernsthaft die Frage nach dem ökologischen Negativwert dieses Gerätes stellen muss. Von einem Kauf kann ich nur abraten und empfehle daher, wenn es ein preiswertes Sandwichmaker-Modell sein soll, den Emerio- (Backplatten in Muschelform) oder den ProfiCook-Sandwichtoaster (Backplatten mit diagonaler Teilung).

Langlebigkeit Griff und Verschluss

Der Griff und der Verschluss sind für die Langlebigkeit eines Sandwichmakers entscheidend. Wenn im Laufe eines Sandwichmaker-Lebens viele Toasts zubereitet werden, wird bei jedem Backvorgang der Verschlussmechanismus beansprucht und entsprechender Belastung ausgesetzt.

Demnach ist meiner Erfahrung nach die Langlebigkeit des Griffes und des Verschlusses bei allen Sandwichtoaster-Modellen die Achillesferse. Weil beim Verschließen und Öffnen je nach Üppigkeit der Toastfüllung größere Kräfte wirken, kann der Verschluss bei unsanfter Behandlung z.B. brechen oder sogar ganz abreißen. Auch der Griff kann z.B. durch starkes Aufstützen oder übermäßiges Zusammenziehen unter Umständen brechen. Daher sollte man bei der Verwendung der Geräte insgesamt mit Bedacht vorgehen.

Obwohl ich für diese Punkte nicht die mechanischen Möglichkeiten eines Langzeittests habe, konnte ich mir für jedes der getesteten Modelle einen Eindruck von der Langlebigkeit verschaffen. Dabei hatte ich bei keinem Modell das Gefühl, dass der Verschlussmechanismus unkaputtbar ist. 4 Punkte und damit die höchste Bewertung haben von mir die folgenden Geräte erhalten, da bei diesen der Verschlussmechanismus gleichsam solide wirkt:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster
  • Tefal SW852D Snack Collection
  • Cloer 6219 Sandwichmaker

Mit jeweils 3 Punkten folgen folgende drei Sandwichmaker Modelle:

  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster
  • Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552

Beim Emerio und dem ProfiCook wirkt der Griff sehr stabil, wobei die Verschlussklemme aufgrund der Lagerung und der verhältnismäßig geringen Plastikdicke bei unsachter Behandlung ab- oder sogar durchbrechen könnte. Gleiches trifft auf den Ultracompact zu, wobei der Griff noch etwas weniger stabil wirkt.

Für seinen Verschlussmechanismus erhält der Clatronic von mir 2 Punkte. Hierbei ist anzumerken, dass das Plastikgehäuse in den Griff übergeht und sich dieses beim Verschließen verbiegt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei häufigerem Gebrauch zu einem Einriss auf der Oberseite des Gerätes kommen kann.

Handhabung

Neben der Optik und der Verarbeitungsqualität bei der Suche nach dem besten Sanwichmaker natürlich die Handhabung entscheidend. So muss ein Sandwichmaker einfach und sicher zu betätigen sein. Deshalb habe ich mir für jedes getestetes Sandwichtoaster-Modell die folgenden Kategorien angeschaut und entsprechend Punkte vergeben:

  • Einfaches Verschließen und Öffnen des Deckels
  • Handhabung Griff (kalt, gut anzufassen)
  • Verschluss (Bedienung)
  • Standfestigkeit (Kippeln)
  • Rutschfestigkeit
  • Gewicht und Maße (je schwerer und größer, desto schwieriger die Handhabung)

In der tabellarischen Übersicht ergibt sich für die Handhabung das folgende Bild:

Sandwichmaker-ModellHandhabung
(Bewertungsskala 1-5)
Einfaches Verschließen und Öffnen des DeckelsHandhabung Griff (kalt, gut anzufassen)Verschluss (Bedienung)Standfestigkeit (Kippeln)RutschfestigkeitGewicht und Maße(je schwerer und größer, desto schwieriger die Handhabung)
Krups FDK 451 Sandwichmaker4,85,05,04,84,05,05,0
WMF Lono Sandwich-Toaster4,45,05,04,54,03,05,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster4,45,05,04,34,03,05,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster4,25,05,04,34,02,05,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster4,44,05,03,35,05,04,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)4,34,05,04,54,05,03,0
Cloer 6219 Sandwichmaker3,63,05,03,83,02,05,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15522,83,05,02,01,01,05,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster2,52,04,01,81,01,05,0

Nachfolgend habe ich für jeden Sandwichmaker in Kürze erläutert, wie meine Eindrücke hinsichtlich der Handhabung sind und wie die Punkte dementsprechend zu Stande kommen:

Handhabung Krups FDK 451 Sandwichmaker

Beim Krups FDK 451 Sandwichmaker klappt das Schließen und das Öffnen des Deckels einwandfrei. Genauso lässt sich der Griff auch während und nach dem Toastvorgang sehr gut anfassen. Die Rutschfestigkeit stimmt und das Gewicht und die Maße sind überschaubar. Lediglich neigt der Krups beim Schließen und Öffnen etwas zu kippeln, weshalb ich jeweils bei den Themen Bedienung des Verschluss und der Standfestigkeit kleinere Abzüge gebe.

Handhabung WMF Lono Sandwich-Toaster

Der WMF Lono Sandwich-Toaster verhält sich bei der Handhabung ähnlich wie der Krups FDK 451 Sandwichmaker. Verschluss, Griff und Größe sind gut zu bedienen. Lediglich bei dem Verschluss, der Standfestigkeit und der Rutschfestigkeit habe ich Abzüge gegeben.

Beim Verschluss des WMF Lono muss man den Sicherungshebel unterhalb des oberen Griffes erwähnen. Dieser ist dafür gedacht, dass der Sandwichtoaster beim Tragen oder vertikalem Verstauen nicht von alleine aufgehen kann. Notwendig ist dies, da sich der Entsperrknopf an der Griffinnenseite befindet und dieser bereits auf leichten Druck reagiert und sich damit der Deckel unerwartet öffnen kann.

Im Rahmen meines Tests habe ich ein paar Mal vergessen den Sicherungshebel zu aktivieren, woraufhin sich der WMF Lono Sandwich-Toaster beim Tragen spontan geöffnet und das Unterteil mit Schwung heruntergeklappt ist. Dies finde ich nicht optimal gelöst. Darüber hinaus besitzt das Gerät eine zweistufige Einrastung, wodurch der Deckel jeweils höher oder tiefer geschlossen werden kann. Dies funktioniert insgesamt sehr gut, wobei man nicht unbedingt mitbekommt, auf welcher Stufe der Verschluss eingerastet ist. Darüber hinaus hat mich, wie bei einigen anderen Sandwichtoaster-Geräten auch, die geringe Rutschfestigkeit überrascht.

Handhabung Emerio und ProfiCook Sandwichtoaster

Der Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster und der ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster machen in Sachen Bedienung insgesamt einen vernünftigen Eindruck und sind beide problemlos zu bedienen. Der Verschluss ist nicht Höhenverstellbar, wobei dies bei der absolut üppig bemessenen Pfannengröße nicht unbedingt notwendig ist.

Wie bei den meisten anderen Geräten kippeln die Geräte minimal beim Öffnen und Verschließen des Deckels. Beide Geräte haben Anti-Rutschfüße mit einer verhältnismäßig kleinen Gummifläche, wodurch die Geräte leichter über den Tisch rutschen. Darüber hinaus gibt es neben der Form der Backplatten tatsächlich zwischen dem Emerio- und dem Profi-Cook-Sandwichmaker einen kleinen Unterschied, da augenscheinlich anderes Material bei den Rutschfüßen verbaut ist, was den Emerio Sandwichtoaster etwas standfester macht.

Handhabung Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster

Der Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster hat den sichersten Stand von allen getesten Geräten. Dabei fühlt sich der Griff sehr solide verarbeitet an. Abzüge gibt es für das Verschließen der Backplatten beim Einlegen der Sandwiches.

Der Deckel ging schwerer zuzudrücken als bei den vorab genannten Modellen. Das gleichzeitige Einrasten des Verschlusses ist etwas kniffelig, gelingt mit etwas Übung aber bestimmt besser als bei mir. Bezüglich des Gewichts und der Größe handelt es sich bei dem Breville Sandwichtoaster um ein klobigeres Gerät. Dementsprechend sind für die einzelnen Bewertungsmerkmale die Abzüge ausgefallen.

Handhabung Tefal SW852D Snack Collection

Der Tefal SW852D Snack Collection überzeugt bei der Handhabung des Griffes und der Rutschfestigkeit. Mit seinem Gewicht von 3,0 Kilogramm und dickerer Standfüße bringt er von Hause aus eine gewisse Rutschfestigkeit mit. Durch sein Gewicht und seine Größe ist er jedoch schwerer zu tragen und zu platzieren.

Das Gerät lässt bei der Zubereitung der Toasts gut schließen, wobei man bei dem Verschluss ein wenig Geduld haben muss, da dieser erst mit etwas Nachhelfen einrastet. Obwohl der Tefal SW852D Snack Collection recht schwer ist, kippelt dieser ebenfalls leicht beim Öffnen und Verschließen des Deckels wie die anderen Sandwichmaker. Entsprechend habe ich die genannten Punkte in der Bewertung berücksichtigt.

Handhabung Cloer 6219 Sandwichmaker

Der Cloer 6219 Sandwichmaker hinterlässt hinsichtlich der Handhabung einen wackeligen Eindruck. Als Stärken sind hier der leichtgängige Griff bzw. Verschluss und sein geringes Gewicht sowie die kleinen Abmaße zu nennen. Durch letztere lässt sich das Gerät leicht tragen und einfach im Schrank verstauen.

Dem entgegen steht, dass das Gerät sehr leicht ist und rutschig steht. Dies macht die Bedienung eine kippelige Angelegenheit. Genauer muss man beim Einlegen der Sandwiches darauf achten, das Gerät in der Balance zu halten und gleichzeitig das Gerät vernünftig zu schließen. Insgesamt landet der Cloer 6219 Sandwichmaker in meinem Test in Sachen Handhabung auf den hinteren Plätzen.

Handhabung Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 und Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster

Da die sich die Bedienung des Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 sowie des Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster sehr vergleichbar anfühlt, fasse ich die beiden Modelle zum Abschluss der Kategorie Handhabung zusammen.

Beide Modelle sind verhältnismäßig leicht und kompakt und der Griff ist jeweils Teil der Plastikverschalung. Hinsichtlich letztgenanntem hat der Tefal Ultracompact einen kleinen Vorteil. Das wars dann aber auch mit den positiven Aspekten, da das Verschließen der Geräte, die Bedienung des Verschlusses sowie die Stand- und Rutschfestigkeit gelinde gesagt ausbaufähig sind. Im direkten Vergleich zu den anderen Sandwichmaker-Modellen landen der Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 und der Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster in Hinblick auf deren Handhabung auf den letzten beiden Plätzen.

Beschaffenheit der Backplatten

Beim Toasten von Sandwiches im Sandwichmaker ist die Beschaffenheit der Backplatten für ein gutes Toastergebnis entscheidend. Deshalb habe ich mir zur Beantwortung der Frage, welcher Sandwichmaker der beste ist, in Hinblick auf die Bewertung der Backplatten die folgenden Punkte genauer angeschaut.

  • Größe der Backplatten (Abmaße bzw. wie großzügig sind die Backplatten z.B. für American Toasts beschaffen?)
  • Tiefe der Backmulden bzw. Volumen Belag (wie gut können auch üppig belegte Sandwiches getoastet werden?)
  • Antihaftbeschichtung (bleiben die Toasts an der Beschichtung kleben?)

Um die Beschaffenheit der Backplatten zu bewerten, habe ich sowohl meinen persönlichen Eindruck beim Einlegen und Backen der Sandwiches als auch die reinen Abmessungen der Backplatten in die Bewertung einfließen lassen. Insgesamt erzielen die bewerteten Sandwichmaker-Modelle die folgenden Punkte:

Sandwichmaker-ModellBeschaffenheit der Backplatten
(Bewertungsskala 1-5)
Größe der BackplattenTiefe der Backmulden bzw. Volumen BelagAntihaftbeschichtung
Krups FDK 451 Sandwichmaker5,05,05,05,0
WMF Lono Sandwich-Toaster5,05,05,05,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster5,05,05,05,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster5,05,05,05,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster3,73,03,05,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)3,73,04,04,0
Cloer 6219 Sandwichmaker4,04,03,05,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15523,03,02,04,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster2,01,01,04,0

Wie du in der oberen Tabelle sehen kannst, erzielen folgende Sandwichmaker in Hinbick auf die Backplatten die besten Ergebnisse:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster

Auf den Fotos kannst du sehen, dass mein Standard-Sandwich in den Krups, WMF Lono, Emerio und den ProfiCook Sandwichmaker entspannt herein passen. Dementsprechend quillt beim Backvorgang auch nichts über, nichts ragt heraus, und die Toasts werden nicht gequetscht.

Etwas anders sieht dies hingegen bei den folgenden Sandwichmaker-Modellen aus:

  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster
  • Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)
  • Cloer 6219 Sandwichmaker
  • Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552

Beim Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster passen die Toasts von der Breite her gut in die Backplatten. Längs sind die Platten allerdings zu knapp bemessen. Beim Zumachen des Deckels werden folglich die vordere und die hintere Kante des Sandwiches gequetscht. Dadurch läuft im Zuge der Zubereitung Käse auf die Ränder der Backplatten aus. In meinem Falle ist dieser vorne am Griff sowie an der hinteren rechten Seite etwas aus dem Sandwichtoaster gelaufen. Aufgrund der Konstruktionsweise (hochgezogene Kanten) der herausnehmbaren Platten, läuft der Käse nach außen ab und nicht etwa in das Innere des Gerätes.

Die Backplatten des Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten) wirken trotz der Größe des Gerätes knapp bemessen. Zwar lassen sich die American Toast Scheiben gut einlegen, im Ergebnis läuft aber etwas Käse nach hinten aus. Dabei gilt es zu erwähnen, dass mein Testsandwich verhältnismäßig wenig belegt ist. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass bei üppig belegten Sandwiches (z.B. mit Gemüse oder Saucen) noch mehr Saft beim Backen austritt. Aufgrund der wechselbaren Platten gelangt somit Käse in die hintere Auskerbung und sogar unter die Backplatten in die Nähe des Heizstabes bzw. Widerstands.

Beim Cloer sind die Backplatten verhältnismäßig klein. Nach dem Zumachen des Deckels ragen die die Sandwiches über die Kanten der Backplatten hinaus.

Im Ergebnis sind folglich Teile des Sandwiches ungetoastet und etwas ausgerissen, wobei in meinem Falle allerdings nichts ausgelaufen ist. Ein Optimales Ergebnis sieht allerdings sicherlich anders aus. Wie du im nachfolgenden Abschnitt zum Thema Reinigung sehen kannst, gibt es hingegen bei der Beschichtung der Backplatten nichts auszusetzen.

Beim Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 ist die Größe der Backplatten in Kombination mit dem Schließmechanismus knapp bemessen. Genauer liegen die Sandwiches beim Einlegen bündig innerhalb der Backplattenränder. Beim Schließen des Deckels werden die Sandwiches jedoch gequetscht, so dass die obere Toastseite nach vorne verrutscht. Im Ergebnis kommt es auch beim Tefal Ultracompakt zum Überlaufen und außen abgequetschten Sandwiches.

Im Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster endete die Zubereitung von Sandwiches, wie bereits vorab in diesem Artikel erwähnt, in einem Desaster. Bei zu engen Plattenabmessungen werden die Sandwiches beim Zumachen des Sandwichtoasters quetscht, wodurch beim Backvorgang viel Käse ausläuft.

In Kombination mit der offenliegenden Hinterseite gelangt der geschmolzene Käse in alle Ritzen und unterhalb die Verschalung des Gerätes. Um es vorweg zu nehmen, ist es aus meiner Sicht unmöglich, das Gerät rückstandslos zu reinigen, geschweige denn wieder sauber zu bekommen. Für einen Wegwerfartikel ist der Clatronic Sandwichtoaster sichtlich zu teuer und jeder Kauf dieses Gerätes bedeutet schlichtweg mehr Elektromüll für die Umwelt. Ich rate daher vom Kauf dieses Gerätes dringend ab.

Antihaftbeschichtung

Bei den meisten getesteten Sandwichmaker-Modellen wirkt die Antihaftbeschichtung solide. Einen positiven Eindruck macht jeweils die Antihaftbeschichtung der folgenden Geräte:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster
  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster
  • Cloer 6219 Sandwichmaker

Dicht darauf folgen die die Backplatten-Beschichtungen der beiden Tefal-Sandwichmaker. Die Backplatten des Tefal SW852D Snack Collection sowie des Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 stammen offenbar aus der gleichen Produktion, da diese das gleiche Profil sowie ein vergleichbares Material und eine vergleichbare Größe besitzen.

  • Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)
  • Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552

Der Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster belegt aufgrund seiner insgesamt billig wirkenden Verarbeitung, zu der auch die Backplatten zählen, den letzten Platz bei der Antihaftbeschichtung.

Größe und Maße der Backplatten

Zusätzlich zum optischen Eindruck teile ich mit dir natürlich auch die exakten Maße der Backplatten in Zentimeter. Hierzu habe ich den Zollstock gezückt und alle getesteten Geräte vermessen. Die Ergebnisse findest du in der unteren Tabelle.

Die Angaben entsprechen den Maße der Backplatten in Zentimeter. Die Länge / Tiefe und die Breite beziehen sich dabei auf die gesamte Backplattenfläche. Die Höhe / Tiefe der Plattenmulden entspricht dem jeweils tiefsten Punkt einer Backmulde.

Sandwichmaker-ModellLänge / Tiefe
(in cm)
Breite
(in cm)
Höhe / Tiefe Plattenmulden
(in cm)
Krups FDK 451 Sandwichmaker14,226,31,5
WMF Lono Sandwich-Toaster13,1 (14,0 mit kompletter Aussparung )25,21,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster14,728,11,5
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster14,728,11,5
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster11,0 (12,9 mit kompletter Aussparung )24,51,2
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)13,122,51,0
Cloer 6219 Sandwichmaker11,522,71,5
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM155212,622,71,0

Zur besseren Einordnung, wie gut große Toastscheiben in die Geräte hineinpassen, sage ich dir noch eben, wie groß eine Scheibe American Toast ist: Großes Toastbrot hat eine Größe von ca. 11,0 x 11,0 x 1,2 cm. XXL Toast passt dementsprechend gut in die folgenden Sandwichmaker-Modelle:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster

Die restlichen getesteten Sandwichmaker sind, wie du auf den Bildern sehen kannst, nicht oder nur mit Abstrichen für XXL Sandwiches geeignet. Aus meiner Sicht läuft bei den nicht genannten Sandwichmakern aufgrund zu gering bemessener Backplattenflächen einfach zu viel Käse aus oder die Geräte lassen sich nur mit größerem Aufwand reinigen. In der folgenden Tabelle siehst du, welcher Sandwichaker aus meiner Sicht XXL-Qualitäten hat.

Sandwichmaker-ModellXXL-Sandwichmaker?
Krups FDK 451 SandwichmakerJa
WMF Lono Sandwich-ToasterJa
Emerio ST-109562 XXL SandwichtoasterJa
ProfiCook PC-ST 1092 SandwichtoasterJa
Breville VST070X Jumbo-SandwichtoasterNein
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)Nein
Cloer 6219 SandwichmakerNein
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552Nein
Clatronic ST 3477 SandwichtoasterNein

Sandwichmaker Außenmaße

Im Rahmen meines Sandwichmaker-Tests habe ich natürlich auch zusätzlich die Außenmaße aller Sandwichmaker-Modelle gemessen. Die folgende Tabelle zeigt dir die Außenmaße der jeweiligen Sandwichtoaster in Zentimeter. Die Maße entsprechen dem äußersten Geräteumfang jeweils für Länge / Tiefe, Breite und Höhe.

Sandwichmaker-ModellLänge / Tiefe
(in cm)
Breite
(in cm)
Höhe
(in cm)
Krups FDK 451 Sandwichmaker25,026,411,0
WMF Lono Sandwich-Toaster24,026,08,6
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster24,529,010,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster24,529,010,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster24,027,410,7
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)29,023,012,3
Cloer 6219 Sandwichmaker22,523,08,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM155223,023,010,0

(Der Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster war nach dem Toastvorgang nicht mehr zu säubern und wird hier deshalb nicht aufgeführt)

Wenn du sicher gehen möchtest, dass du den Sandwichmaker deiner Wahl in deinem Küchenschrank gut verstaut bekommst, hilft dir sicher die obere Tabelle dabei.

Sandwichmaker Gewicht

In der unteren Tabelle findest du zusätzlich noch das Gewicht der beliebtesten Sandwichtoaster in Kilogramm. Dies entspricht dem reinen Gerätegewicht eines Sandwichmakers (inklusive Kabel) ohne Verpackung oder sonstigem.

Sandwichmaker-ModellGewicht
(in KG)
Krups FDK 451 Sandwichmaker2,0
WMF Lono Sandwich-Toaster2,5
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster1,7
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster1,8
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster2,4
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)3,0
Cloer 6219 Sandwichmaker0,8
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15521,4

(Der Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster war nach dem Toastvorgang nicht mehr zu säubern und wird deshalb hier nicht aufgeführt)

Toastergebnis

In der nachfolgenden Tabelle findest du das Toastergebnis für die getesteten Sandwichtoaster-Modelle:

Sandwichmaker-ModellToastergebnis
(Bewertungsskala 1-5)
Verschluss der ToastsBräunung (Knusprigkeit)
Krups FDK 451 Sandwichmaker5,05,05,0
WMF Lono Sandwich-Toaster5,05,05,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster4,54,05,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster4,54,05,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster4,54,05,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)5,05,05,0
Cloer 6219 Sandwichmaker4,03,05,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15523,02,04,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster3,03,03,0

Wie du siehst, gibt es auch beim Toastergebnis sichtbare Unterschiede. Am besten schneiden beim Toastergebnis folgende drei Sandwichmaker-Geräte ab:

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)

Alle drei Geräte verschließen die Sandwiches sehr gut und bieten eine sehr gute Bräunung. Dabei verrutschen die Toastscheiben nicht und das Gesamterscheinungsbild ist optisch sehr lecker und ansprechend.

Mit kleineren Abzügen folgen dicht dahinter diese drei Geräte:

  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster
  • Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster

Genauer haben der Emerio, ProfiCook und der Breville Snadwichmaker gemeinsam, dass die Sandwiches beim Verschließen des Deckels nicht genau aufeinander bleiben und dadurch der Verschluss der Toasts etwas weniger schön ist. Die Bräunung und die Knusprigkeit ist hingegen tadellos.

Gegenüber den zuvor genannten Modellen, fällt der Cloer 6219 Sandwichmaker ab. Aufgrund der relativ eng bemessenen Backplatten reißen Teile der Toastscheiben beim Verschließen des Deckels etwas aus und die Sandwiches werden an den Rändern etwas zerfleddert. Das Bräunungsergebnis ist hingegen tadellos.

(hier nicht abgebildet ist das Toastergebnis vom Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster)

Beim Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 und dem Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster sind die Backergebnisse vergleichbar. Bei beiden Geräten werden die Sandwiches beim Verschließen des Gerätedeckels gequetscht, wodurch die Sandwichoberseite verrutscht. Auch werden Teile der Toasts aufgrund der Maße der Backplatten nicht mitgetoastet, so dass helle bzw. ungetoastete Stellen verbleiben.

Dauer der Zubereitung von Sandwiches im Sandwichmaker

Gerade Menschen, die in größeren Haushalte leben, fragen sich häufig, wie lange die Zubereitung von Sandwiches im Sandwichmaker dauert. Denn je kürzer die Zubereitungszeit ist, desto mehr Sandwiches können innerhalb einer gegebenen Zeit getoastet werden.

Bei meinem Sandwichmaker-Test habe ich jeweils die Zeit, die für die Backdauer sowie zum Vorheizen benötigt wird, gemessen. Alle Sandwichmaker waren zu dem Zeitpunkt des Tests gemäß der Betriebsanleitung eingebrannt. In der nachfolgenden Tabelle findest du die entsprechenden Angaben zur Länge der Backzeit von Sandwichmakern.

Sandwichmaker-ModellBackdauer
(in min)
Vorheizen
(in min)
Durchschnitt2min 44 sec3min 15 sec
Krups FDK 451 Sandwichmaker2min 53 sec4min 30sec
WMF Lono Sandwich-Toaster2min 00 sec3min 41 sec
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster2min 09 sec2min 19 sec
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster2min 47 sec2min 55 sec
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster4min 20 sec4min 30 sec
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)3min 20 sec5min 00 sec
Cloer 6219 Sandwichmaker2min 00 sec2min 23 sec
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15522min 10 sec2min 00 sec
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster3min 00 sec1min 58 sec

Insgesamt dauern Sandwiches im Sandwichmaker durchschnittlich 2 Minuten und 44 Sekunden in den getesteten neun Modellen. Dabei sind Sandwiches im WMF Lono Sandwich-Toaster, im Cloer 6219 Sandwichmaker und im Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster mit ca. 2 Minuten am schnellsten fertig. Beachte, dass die Backdauer nicht in die Gesamtbewertung eingeflossen ist.

Einfachheit der Reinigung

Wie einfach ein Sandwichmaker zu reinigen ist, ist für viele wahrscheinlich eines der wichtigsten Kaufkriteren. Denn nach Gebrauch sollte der Sandwichmaker wieder schön sauber sein, so dass dieser mit einem guten Gefühl verstaut werden und beim nächsten Mal wieder frisch eingesetzt werden kann. Daher habe ich auch diesen Aspekt unter die Lupe genommen und teile die Ergebnisse gerne mit dir:

Sandwichmaker-ModellEinfache Reinigung
(Bewertungsskala 1-5)
Ritzen, in die etwas hineinlaufen kannRückstandslose Reinigung möglich
Krups FDK 451 Sandwichmaker5,05,05,0
WMF Lono Sandwich-Toaster5,05,05,0
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster5,05,05,0
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster5,05,05,0
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster3,54,03,0
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)3,54,03,0
Cloer 6219 Sandwichmaker4,04,04,0
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM15522,53,02,0
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster1,52,01,0

Wie du auf den Fotos sehen kannst, sind die folgenden Modelle am besten zu reinigen bzw. weisen nach der Zubereitung der Sandwiches die geringsten Rückstände auf. Selber habe ich natürlich alle Geräte wieder sauber gemacht und kann dir daher sagen, dass die Fotos die Arbeit und die Möglichkeit der vollständigen Reinigung gut widerspiegeln.

  • Krups FDK 451 Sandwichmaker
  • WMF Lono Sandwich-Toaster
  • Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster
  • ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster

Etwas mehr Rückstände waren im Cloer 6219 Sandwichmaker vorhanden. Zusätzlich war dieser aufgrund der Kanten etwas aufwändiger zu reinigen. Insgesamt war der Aufwand für die Reinigung aber noch ok und ich habe das Gerät wieder vollständig sauber bekommen.

Beim Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster und beim Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten) waren die Rückstände größer bzw. waren die Geräte somit aufwendiger zu reinigen.

Der Breville war nach den beiden Toastvorgängen deutlich mehr verschmutzt als die vorher erwähnten Geräte. Dank der herausnehmbaren Platten konnte ich diese recht schnell mit etwas Küchenpapier und einem Lappen mit etwas Spülmittel von den Toastrückständen befreien. Die Kanten am Sandwichtoaster habe ich ausgiebig mit einem Zahnstocher und einem Lappen gereinigt.

Wie bereits beschrieben, ist beim Tefal SW852D Snack Collection Käse rechts in die Ritze hinter der Backplatte und somit in das innere des Gerätes gelaufen. Nur dank einiger Arbeit mit einem Zahnstocher und vorsichtiges Putzen im Inneren habe ich das Gerät wieder rückstandslos sauber bekommen.

Beim Tefal SW852D Snack Collection solltest du dich aus meiner Sicht fragen, ob du wirklich ein 3-in-1 Gerät für du Zubereitung von Sandwiches, Fleisch und Waffeln benötigst, oder ob nicht ein spezielles Gerät jeweils besser geeignet ist. Wenn es um die Zubereitung von Sandwichmes geht, würde ich mich für meinen Teil lieber für den Krups FDK 451 Sandwichmaker oder den Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster entscheiden, die jeweils speziell auf Sandwiches ausgelegt sind.

Die Reinigung des Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552 war aufgrund der Rückstände und der Beschaffenheit des Geräts noch aufwendiger als bei den anderen getesteten Sandwichmakern. Hier habe ich das Gerät zwar wieder vollständig sauber bekommen, aber dies war auch mit ordentlich Arbeit verbunden.

Beim Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster halte ich mich kurz, denn wie bereits beschrieben endete mein Test bei diesem Gerät in einem Desaster. Aber schau dir gerne die Bilder an und mache dir deinen eigenen Eindruck. Besonders schön ist der ganze Käse hinter der unteren Backplatte anzuschaun. 🙂

An dieser Stelle möchte ich mich bei dir schonmal bedanken, dass du bis hierhin gelesen hast. Auch hoffe ich, dass ich dir einen möglichst transparenten Überblick zur Frage, welcher der beste Sandwichmaker ist, geben konnte. Wie bereits erwähnt kannst du mich und meine Arbeit unterstützen, indem du meine Sandwichmaker-Empfehlungen bei Amazon über folgende Links ansiehst oder sogar kaufst:

Zu guter Letzt und zum Abschluss meines Sandwichmaker-Tests habe ich noch einige sonstige technische Informationen zusammengefasst, die für dich vielleicht interessant sind.

Sonstige Technische Merkmale

In den nachfolgenden Tabellen gebe ich dir einen Überblick zu einigen Aspekten, die häufig beim Thema Sandwiches nachgefragt werden und die ich dir gerne im Rahmen der Frage, welcher der beste Sandwichmaker ist, gleich mitbeantowrte.

Form der Backplatten

Sandwichmaker gibt es entweder mit Backplatten mit diagonaler Teilung (Dreicksform) oder ohne diagonale Teilung (Muschelform). Die nachfolgende Tabelle gibt dir eine Übersicht über die Sandwichtoaster-Modelle und deren Form der Backplatten.

Sandwichmaker-ModellForm der Backplatten
Krups FDK 451 SandwichmakerDiagonale Teilung / Dreiecksform
WMF Lono Sandwich-ToasterDiagonale Teilung / Dreiecksform
Emerio ST-109562 XXL SandwichtoasterMuschelform
ProfiCook PC-ST 1092 SandwichtoasterDiagonale Teilung / Dreiecksform
Breville VST070X Jumbo-SandwichtoasterDiagonale Teilung / Dreiecksform
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)Diagonale Teilung / Dreiecksform
Cloer 6219 SandwichmakerDiagonale Teilung / Dreiecksform
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552Diagonale Teilung / Dreiecksform
Clatronic ST 3477 SandwichtoasterDiagonale Teilung / Dreiecksform

3-in-1 Sandwichmaker und herausnehmbare Platten

Manche Sandwichmaker sind mit einer 3-in-1-Funktion ausgestattet. Bei diesen Geräten können die Sandwich-Backplatten herausgenommen und beispielsweise gegen Grillplatten für das Braten von Fleisch oder Waffelplatten für das Backen von Waffeln getauscht werden. Wie du in der nachfolgenden Übersicht siehst, ist der Tefal SW852D Snack Collection der einzige 3 in Sandwichmaker von den getesteten Modellen.

Darüber hinaus verfügen manche Sandwichmaker über herausnehmbare Platten. Diese haben den Vorteil, dass die Platten durch das Herausnehmen einfacher gereinigt werden können. Umgekehrt ist der Nachteil hieran allerdings, dass durch die Konstruktion häufig Spalte zwischen den Backplatten und den Geräten bestehen, in die z.B. überlaufender Käse oder Bratensäfte hineinlaufen können. Dadurch wird die Reinigung wiederum aufwändiger. Die nachfolgende Übersicht zeigt dir, welche Sandwichmaker mit herasunehmbaren Platten ausgestattet sind.

Sandwichmaker-Modell3-in-1 Sandwichmaker?Herausnehmbare Platten?
Krups FDK 451 SandwichmakerNeinNein
WMF Lono Sandwich-ToasterNeinNein
Emerio ST-109562 XXL SandwichtoasterNeinNein
ProfiCook PC-ST 1092 SandwichtoasterNeinNein
Breville VST070X Jumbo-SandwichtoasterNeinJa
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)JaJa
Cloer 6219 SandwichmakerNeinNein
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552NeinNein
Clatronic ST 3477 SandwichtoasterNeinNein

Kontrollleuchte und An- und Ausschalter

Sämtliche getesten Sandwichmaker sind mit einer Kontrollleuchte ausgestattet. Diese sagt dem Benutzer, ob der Sandwichmaker gerade heizt oder nicht. Genauer habe ich die Funktion der Kontrollleuchte in diesem Artikel beschrieben.

Aus meiner Sicht wichtig für die Bedienungsfreundlichkeit ist ein An- und Ausschalter, der allerdings nicht bei jedem Gerät vorhanden ist. Gerade wenn Kinder den Sandwichmaker benutzen, sollte dieser einfach abzuschalten sein, da das Ausstecken des Stromkabels gerne auch mal vergessen wird. Wie du in der unteren Tabelle sehen kannst, besitzen der Krups FDK 451, der WMF Lono und der Tefal SW852D Snack Collection einen An- und Ausschalter. Alle restlichen getesteten Geräte besitzen diesen nicht.

Sandwichmaker-ModellKontrollleuchteAn- und Ausschalter
Krups FDK 451 SandwichmakerJaJa
WMF Lono Sandwich-ToasterJaJa
Emerio ST-109562 XXL SandwichtoasterJaNein
ProfiCook PC-ST 1092 SandwichtoasterJaNein
Breville VST070X Jumbo-SandwichtoasterJaNein
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)JaJa
Cloer 6219 SandwichmakerJaNein
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552JaNein
Clatronic ST 3477 SandwichtoasterJaNein

Stromkabellänge und Kabelaufwicklung

Im Rahmen meiner allgemeinen Beobachtungen hatte ich bereits erwähnt, dass die Stromkabel bei allen Sandwichmakern relativ kurz sind und ich mir für meinen Sandwichmaker-Test erstmal ein Verlängerungskabel holen musste. Um mit dir die genaue Länge der Stromkabel zu teilen, habe ich die folgende Tabelle erstellt, die dir die Stromkabellänge in Zentimetern für die getesteten Modelle zeigt.

Außerdem kannst du sehen, dass alle Modelle über eine Kabelaufwicklung verfügen. Diese ist für meinen Geschmack bei einigen Modellen besser gelöst als bei anderen. Tendenziell kann man sagen, dass bei den Geräten mit besserer Gesamtbewertung auch die Kabelaufwicklung besser gelöst ist.

Sandwichmaker-ModellStromkabellänge
(in cm, bis Übergang Stecker zu Stecker)
Kabelaufwicklung
Krups FDK 451 Sandwichmaker82Ja
WMF Lono Sandwich-Toaster105Ja
Emerio ST-109562 XXL Sandwichtoaster77Ja
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster70Ja
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster84Ja
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)84Ja
Cloer 6219 Sandwichmaker98Ja
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM155277Ja
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster70Ja

Durchschnitts-, Minimal-, Maximaltemperatur und Wattzahl

Häufig wird danach gefragt, wie viel Grad und wie viel Watt Sandwichmaker haben. Wenn du dich ausführlicher für diese Frage interessierst, kannst du meinen Artikel zum Thema Gradzahl von Sandwichmakern lesen oder dir als Übersicht einfach die folgende Tabelle anschauen. In dieser findest du die Durchschnitts-, die Maximal- und die Minimaltemperatur der beliebtesten Sandwichmaker. Außerdem findest du darin die Wattzahl laut Etikett auf dem jeweiligen Gerät.

Sandwichmaker-ModellTemperatur Durchschnitt (Grad Celsius)Temperatur Maximum (Grad Celsius)Temperatur Minimum (Grad Celsius)Leistung in Watt (Geräteetikett)
Krups FDK 451 Sandwichmaker195,7217,8172,7780 – 930
WMF Lono Sandwich-Toaster190,0209,3170,0800
Emerio ST-109562 Sandwichmaker175,9212,8142,6900
ProfiCook PC-ST 1092 Sandwichtoaster173,5212,1137,9900
Breville VST070X Jumbo-Sandwichtoaster153,9172,9134,0850
Tefal SW852D Snack Collection (Sandwichplatten)190,3221,7160,0700
Cloer 6219 Sandwichmaker185,2211,1157,2900
Tefal Ultracompact Sandwichmaker SM1552170,7191,5149,4700

Kürzlich hinzugefügte Beiträge