Sandwichmaker – Einfach, schnell und lecker

Mit den heutigen, technisch gut ausgereiften Sandwichmakern, können schnell und praktisch heiße Sandwiches zubereitet werden. Üblicherweise verwendet man dazu Toastscheiben, die in das Gerät gegeben und mit allerlei Zutaten, wie z.B. Schinken und Käse belegt werden können. Einige Sandwichmaker haben darüber hinaus aber auch eine 3-in-1 Multifunktion und können auch zum Braten von Fleisch oder der Zubereitung von Waffeln genutzt werden.

Bestseller

Die Bestseller zeigen die aktuell beliebtesten Sandwichmaker-Modelle und bieten eine gute Entscheidungshilfe.

Sandwichmaker Tipps

Der Sandwichmaker und Kontaktgrill Ratgeber umfasst viele hilfreiche Informationen rund um das Thema Sandwichmaker.

Produktvorstellungen

Finden Sie in unseren ausführlichen Produktreviews viele Details beliebter Sandwichmaker-Modelle heraus.

Sandwichmaker 3-in-1

Was hat es mit den 3-in-1 Sandwichmakern auf sich und sind diese zu empfehlen?

Sandwichmaker im Vergleich

Krups FDK 451 Sandwich-Toaster (850 Watt, Toastplatten 25 x 12 cm) schwarz
Cloer 6219 Sandwichmaker / 900 W / für 2 diagonal geteilte Toasts / optische Fertigmeldung / Kabelaufwicklung /
Clatronic ST 3477 Sandwichtoaster, schwarz

Unsere Empfehlung

Kundenzufriedenheit

Preis-Tipp

"Unsere Qualitätsempfehlung überzeugt durch hohe Stabilität und leichte Bedienbarkeit"
"Der Sandwichmaker mit sehr guten Toasteigenschaften und stylischem Design"
"Der günstige Preistipp für den kleinen Snack zwischendurch"
Hohe Pfannenränder, damit nichts überläuft
Gut geeignet für große Toastscheiben
Guter Verschluss der Toastkanten
Schnelles Erreichen der Betriebstemperatur
Sandwiches werden sehr gut getrennt
Vorhandener Ein-/Ausschalter
Sehr guter Verschluss der Ränder
Leichte Reinigung durch Antihaftbeschichtung
Mehrstufiger Verschluss
Schnelles Erreichen der Backtemperatur und dadurch kurze Backzeit
Schöne und gleichmäßige Bräunung der Toasts
Stylisches Design
Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Gleichmäßige Hitzeverteilung
Gute Antihaftbeschichtung
ab 39,95 EUR
ab 27,49 EUR
ab 12,49 EUR

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Tefal SW852D Snack Collection (Multifunktionsgerät für Waffeln und Sandwiches), inkl. 2 Plattensets, schwarz / edelstahl
Moulinex SW6125 3-in-1 Snack-Kombigerät Red Ruby
Severin SA 2968 Multi-Sandwich-Toaster mit Grillplatten, Edelstahl-gebürstet-schwarz

Unsere Empfehlung

Kundenzufriedenheit

Preis-Tipp

"Unser aktueller Qualitätssieger, der durch seine sehr solide Verarbeitung und Funktionsweise überzeugt"
"Das solide Kombigerät mit Edelstahl-Design in Rot mit hoher Kundenzufreidenheit"
"Der beliebte Preis-Leistungs-Tipp, der gute Ergebnisse zu einem überschaubaren Preis zaubert"
Gleichmäßiges Heizen der Platten
Einfaches Auswechseln der Platten
Leichte Reinigung durch Antihaftbeschichtung
Sehr gute Verarbeitung
Separater Ein-/Ausschalter
Rutschfester Stand
10 weitere Spezialplatten erhältlich
Platten einfach austauschbar und gut zu reinigen
Robuste Antihaftbeschichtung
Fleisch und Würstchen bekommen eine schöne Bräune
Optische Signale zur Zubereitung
Auch für große Toastscheiben geeignet
Solide Heizleistung
Gleichmäßiges Heizen der Platten
Guter Verschluss der Toasts
Einfaches Auswechseln der Platten
Rutschfester Stand
ab 68,98 EUR
ab 49,89 EUR
ab 33,64 EUR

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Tefal GC702D Optigrill, Standard-Modell, 2000 W, automatische Anzeige des Garzustandes, 6 voreingestellte Grillprogramme, Edelstahl schwarz/silber
Tefal GC3060 Kontaktgrill 3-in-1 (2000 Watt, 19 x 31,5 cm) silber
H.Koenig GR20 Kontaktgrill, 2000 W, vollständig aufklappbar, edelstahl

Unsere Empfehlung

Kundenzufriedenheit

Preis-Tipp

"Überzeugende Qualität, einfache Bedienung und sehr gute Grillerbebnisse machen diesen Kontaktgrill zu einer echten Empfehlung"
"Der Kontaktgrill mit einfacher Bedienung, regelbaren Grillstufen und guter Verarbeitung"
"Unser Preis-Leistungs-Sieger der zu einem fairen Preis mit guter Verarbeitung sowie guten Grillergebnissen daherkommt"
Automatische Grillfunktionen
Optische und akustische Hinweise über Garzustand
Warmhaltefunktion
Leicht zu reinigen
Leicht zu bedienen
Schnell einsatzbereit
Einfach zu reinigen
Schnelle Aufheizzeit
Gute Grillergebnisse
ab 130,89 EUR
ab 76,95 EUR
ab 34,94 EUR

Letzte Aktualisierung
am 19.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 19.10.2017

Letzte Aktualisierung
am 18.10.2017

Inhaltsverzeichnis

Die Erfindung des Sandwichmakers

Der Sandwichmaker – aus fast keiner Küche ist er heute mehr wegzudenken. Doch wer hat dieses praktische Gerät eigentlich erfunden? Ursprünglich waren Sandwichmaker einmal einfache gusseiserne Broteisen, die in Australien und Südafrika zum Einsatz kamen. Zur Zubereitung der Brote, wurde das Eisen zur Erhitzung einfach über ein offenes Feuer gehalten. Es war damals schon so konzipiert, dass beide Seiten des Gerätes gleich groß waren und die gebogenen Kanten das Eisen gut verschlossen haben. Ein zusätzlicher Griff erleichterte die Bedienung und das Herausholen aus dem offenen Feuer.

Die ersten elektrisch betriebenen Sandwichmaker wurden bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von Charles Champion erfunden, welcher dann im Jahre 1925 sein Patent anmeldete. Erst einige Zeit später, im Jahr 1974, wurde der Sandwichmaker durch das australische Unternehmen Breville in die Massenproduktion gebracht. Bereits im ersten Geschäftsjahr sollen davon rund 400.000 Exemplare verkauft worden sein.

Cloer 6219 Sandwichmaker / 900 W / für 2 diagonal geteilte Toasts / optische Fertigmeldung / Kabelaufwicklung /

Funktionsweise und Besonderheiten von Sandwichmakern

Sandwichmaker gibt es in vielerlei Ausführungen und mit diversen Funktionsmöglichkeiten. Dabei unterscheiden sich die Geräte in der Handhabung, Bedienerfreundlichkeit und auch im Preis teilweise erheblich. Wer mit dem Gedanken spielt, sich solch ein Gerät zuzulegen, sollte zunächst vorab überlegen, welchen Zweck der Sandwichmaker erfüllen muss. Soll die Zubereitung oder anschließende Reinigung etwa besonders einfach und schnell ablaufen, kommt das Gerät beispielsweise nur in einem 1-2 –Personenhaushalt zum Einsatz, oder sollen auch Kinder den Sandwichmaker einfach und sicher bedienen können?

Die kompakten Geräte bestehen üblicherweise aus zwei Teilen: Einem Untergrund, auf dem die Backflächen angebracht sind, und einem Deckel, der nach dem Befüllen und vor dem Backen dann geschlossen wird. Diverse Zusatzfunktionen wie austauschbare Backplatten, Kontrollleuchten, Ein-/Ausschalter, Kabelaufbewahrungsfunktion etc. sind dann je nach Gerät mehr oder weniger vorhanden.

In der Regel lassen sich die Geräte nach dem Gebrauch einfach mit einem feuchten Tuch oder Küchenkrepp gut reinigen. Die Zubereitung der Toasts ist dabei recht einfach und geht schnell vonstatten: Passende Toastscheiben in die vorgeformten Pfannen legen, nach Wunsch z.B. mit Schinken, Käse und Gemüse befüllen und anschließend den Deckel zum Backen schließen. Die Pfannen der Sandwichmaker sind dabei je nach Modell so geformt, dass nach dem Schließen des Deckels die Außenkanten der Toasts gut verschlossen werden, damit möglichst kein oder nur wenig Material auslaufen kann.

Sandwichmaker – Zubereitung von Sandwiches im Video

Die 3 besten Alternativen zum Sandwichtoaster

Ersatzweise kann ein Sandwich auch in der Pfanne auf dem Herd, im Waffeleisen oder im Backofen zubereitet werden. Allerdings ist der Aufwand höher und die Toasts gelingen nicht so perfekt wie im Sandwichtoaster.

Rezept für die Zubereitung in der Pfanne
Zunächst eine Pfanne ohne die Zugabe von Fett erhitzen. Eine Scheibe Toast mit den gewünschten Zutaten belegen und mit einer weiteren Toastscheibe verschließen. Dann beide Außenseiten der Toastscheiben mit etwas Fett einstreichen und das Sandwich zunächst von der einen Seite in der heißen Pfanne backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad etwa 1-2 Minuten), anschließend wenden und die andere Seite backen. Damit das Sandwich gut zusammenhält, empfiehlt sich die Beschwerung durch einen erhitzbaren und schweren Gegenstand, z.B. einen Topf.

Sandwich im Waffeleisen
Alternativ kann die Zubereitung eines Sandwichs auch in einem Waffeleisen gelingen. Allerdings sind die Pfannen eines Waffeleisens in Form und Größe dafür nicht beschaffen, sodass die Toasts nicht sehr dick belegt werden können und eventuell vorab zugeschnitten werden müssen. Die Struktur der Platten kann außerdem den Toast nicht richtig verschließen und möglicherweise beim Schließen des Deckels auch durchlöchern, wodurch dann das Füllmaterial überlaufen kann.

Zubereitung im Backofen mit Grillfunktion
Die Grillstufe im Ofen ist eine gute Möglichkeit ein klassisches Doppel-Sandwich zuzubereiten. – Diese Methode ist speziell dann geeignet, wenn man Sandwiches für viele Personen machen möchte. Nach einer gewissen Dauer kann man die Sandwiches auf dem Backblech umdrehen, so dass diese auf beiden Seiten gleichmäßig geröstet werden.

Insgesamt sind diese drei Varianten doch recht umständlich und einfach nicht praktisch zu handhaben. Wer also regelmäßig in den Genuss perfekt gebackener Sandwiches kommen möchte, sollte sich einen geeigneten Sandwichmaker zulegen.

In welchen Varianten gibt es Sandwichmaker?

Den Sandwichmaker gibt es in zwei Varianten: Den Sandwichtoaster und den Kontaktgrill.

Der Sandwichtoaster
Sandwichtoaster sind kompakte, handliche und kleinere Geräte, die meist aus hitzebeständigem Plastik gefertigt sind. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen, und die Anschaffungskosten liegen im Schnitt zwischen 20-80 Euro je nach Hersteller und Ausstattung. Die günstigen Geräte sind meist einfacher in der Ausstattung und teilweise auch in der Verarbeitung und verfügen oftmals über keine besonderen Zusatzfunktionen, wie beispielsweise einen Ein-/Ausschalter oder die Einstellmöglichkeit des Bräunungsgrades.

Tefal SW852D Snack Collection (Multifunktionsgerät für Waffeln und Sandwiches), inkl. 2 Plattensets, schwarz / edelstahl

Mit einem Sandwichtoaster lassen sich in der Regel nur Sandwiches herstellen, es gibt aber auch Multifunktionsgeräte, z.B. 3 in 1 Geräte, mit denen auch Waffeln zubereitet werden können oder das Grillen von Fleisch möglich ist. Hierbei sind die Zubereitungspfannen dann austauschbar und werden zum Gerät gleich mitgeliefert. In manchen Sandwichtoastern lassen sich die Sandwichplatten zur Reinigung herausnehmen, in anderen wiederrum sind sie fest mit dem Gerät verbaut.

Der Kontaktgrill
Kontaktgrills sind meist größer und besser ausgestattet und werden auch in der Gastronomie eingesetzt. Es sind leistungsstarke Kombigeräte von mindestens 500 Watt bis hin zu 1000 Watt, die z.B. auch zum großflächigen Grillen von Fleisch benutzt werden können. Darüber hinaus können auch Sandwiches, Waffeln oder Paninis darin zubereitet werden.

XL Profi Kontaktgrill Elektrogrill Sandwichtoaster 180° aufklappbar Grill Tischgrill Temperatur Regler 140°C - 200°C - 280°C Herausnehmbare und abwaschbare Grill Platten

Die Geräte sind oftmals aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und die herausnehmbaren Alu-Druckguss-Platten lassen sich einfach in der Spülmaschine reinigen. Ihre wärmeisolierten Griffe erleichtern eine komfortable Bedienung und schützen gegen Verbrennungen während des Gebrauchs. Zudem haben Sandwichgrills – die oft auch Kontaktgrill genannt werden, meist einen separaten Temperaturregler, mit welchem sich dann auch der gewünschte Bräunungsgrad einstellen lässt.

Sandwichmaker kaufen – Wichtige Aspekte bei der Auswahl

Vor dem Kauf eines Sandwichmakers sollte immer zunächst überlegt werden, wofür und in welchem Umfang Sie das Gerät letztendlich nutzen möchten. Benötigen Sie das Gerät nur für die reine Zubereitung von heißen Sandwiches oder bevorzugen Sie lieber eine 3 in 1- Version, mit der Sie auch Grillgut und Waffeln zubereiten können? Wie viele Personen möchten Sie ggfs. gleichzeitig mit frischen Toasts versorgen? Und soll das Gerät regelmäßig oder eher selten zum Einsatz kommen?

Wer einen Sandwichmaker eher häufiger in Gebrauch hat, ist sicherlich mit einem komfortablen und qualitativ hochwertigeren Gerät gut bedient. Schließlich soll der Sandwichmaker ja auch möglichst lange seinen Dienst tun und Ihnen Freude bereiten. In die Kaufentscheidung können auch Aspekte wie die Garantiezeit des Herstellers oder die Frage nach der Möglichkeit des Austausches von Ersatzteilen mit einfließen.

Cloer 6269 Sandwichmaker XXL / 1800 W / für 4 Sandwiches / American Toast / XXL-Füllung / optische Fertigmeldung

Wir haben die wichtigsten Aspekte zum Thema Sandwichmaker kaufen zur Übersicht zusammengestellt:
Achten Sie auf eine gute Antihaftbeschichtung – das erleichtert die Zubereitung und Reinigung
Das Gerät sollte die Toasts gut verschließen, damit möglichst wenig überläuft
Hohe Pfannenränder erleichtern das Befüllen
Werden die Sandwiches gut getrennt, sodass nicht nochmals mit dem Messer nachgeholfen werden muss?
Ein Ein/Ausschalter ist nützlich, da bei Zubereitungspausen nicht jedes Mal der Stecker gezogen werden muss
Ein schnelles Erreichen der Backtemperatur des Gerätes verkürzt die Zubereitungszeit
Werden die Toasts mit dem Gerät schön gleichmäßig gebräunt?
Ist der Sandwichmaker handlich und gut verstaubar?
Ist das Stromkabel ausreichend lang um den Sandwichmaker gut anschließen zu können?

Sandwichmaker für kleine oder große Toastscheiben?
Bevorzugen Sie lieber die kleinen (Standard) oder die Großen Toastscheiben (Big American Toast)? Denn nicht alle Geräte sind für alle Größen passend ausgelegt. Überlegen Sie daher vor der Anschaffung, welche Toastgrößen Sie lieber zubereiten möchten und achten Sie dann entsprechend auf die Größe der Mulden, damit die Toastscheiben gut passen und nichts auslaufen kann.
Für 2 oder 4 Sandwiches?
Es gibt Sandwichmaker, in denen sich entweder 2 oder gleich 4 Sandwiches zubereiten lassen. Wer gleichzeitig für die ganze Familie Toasts zubereiten möchte, sollte sich besser gleich ein größeres Gerät anschaffen, damit alle gleichzeitig in den Genuss der heißen Sandwiches kommen. Dies gilt natürlich auch für Vielesser. Wenn Sie den Sandwichmaker hingegen nur für einen 1 oder 2 –Personenhaushalt gebrauchen möchten, tut es sicherlich auch ein Gerät mit zwei Sandwichplatten.
Antihaftbeschichtung
Achten Sie immer auf eine gute und stabile Antihaftbeschichtung. Denn wenn diese fehlt, kleben die Toasts und das Füllmaterial leicht an und lassen sich nur schwer wieder entfernen. Das verlängert auch die Reinigungszeit, und wenn man mit scharfen Gegenständen hantieren muss, um die Speisereste zu entfernen, kann schnell mal die Oberfläche zerkratzt werden. Nutzen Sie zur Reinigung daher nur flache Holzgegenstände, wie z.B. einen Holzspatel.
Einschalter, Steuerung und Kontrolle
Einige Geräte verfügen über praktische Zusatzfunktionen wie Kontrollleuchten oder Bereitschaftsanzeigen. So meldet das Gerät dann beispielsweise, wann die ideale Betriebstemperatur zum Einlegen der Toasts erreicht ist oder wann die Sandwiches wieder entnommen werden können. Bei manchen Geräten ist auch die Backtemperatur bereits voreingestellt, um immer gleichmäßig krosse Sandwiches zu bekommen. Andere wiederum verfügen über mehrere Bräunungsstufen, sodass jeder seinen gewünschten Bräunungsgrad selbst einstellen kann.
Wärmeisolierung der Griffe und Sicherheit
Wärmeisolierte Griffe erleichtern die Handhabung und schützen vor unliebsamen Verbrennungen. Denn ein Sandwichmaker kann schon mal ordentlich heiß werden und ungeschickt rangegriffen verbrennt man sich leicht mal die Finger. Da spart man dann am falschen Ende. Auch ein eingebauter Überhitzungsschutz trägt zur Sicherheit bei. Von manch günstigen no-name-Geräten ist daher immer abzuraten. Achten Sie beim Kauf eines Gerätes immer auf ein „geprüftes Qualitätssiegel“.

Welche Hersteller für Sandwichmaker gibt es?

Hochwertig
Es gibt zahlreiche Hersteller von Sandwichmakern, die sich in Ausführung und Preisklasse jeweils nochmals unterscheiden. Gute und hochwertige Geräte gibt es z.B. von Cloer, Tefal, Philips, Krups, Steba, Moulinex und Severin. Besonders die Geräte von Krups, Cloer und Tefal sind sehr beliebt, können aber schon mal bis zu 60 Euro kosten.

Sandwichmaker günstig
Günstigere Sandwichmaker bekommt man von Clatronic, Korona oder Bomann, die im Preissegment zwischen ca. 10-25 Euro liegen.

Kontaktgrills
Die günstigeren Geräte liegen hier angefangen bei ca. 35 Euro, und für ein hochwertiges Markengerät muss man schon mal mit bis zu 100 Euro in die Tasche greifen.

Was sollte man beim Gebrauch eines Sandwichmakers beachten?

Hierbei empfiehlt es sich immer, die Bedienungsanleitung und Tipps zunächst genau zu studieren, denn jeder Sandwichmaker hat aufgrund unterschiedlicher Ausführungen auch seine speziellen Eigenarten. Grundsätzlich sollte das Gerät immer sachgemäß in Gebrauch genommen werden, also beispielsweise nur in Betrieb/eingeschaltet sein während der Zubereitung. Manche Geräte verfügen jedoch über keinen separaten Ein-/Ausschalter, sodass der Sandwichmaker auch schon mal überhitzen kann, wenn er bei Zubereitungspausen nicht vom Strom getrennt wird. Nach Gebrauch sollte der Sandwichmaker zunächst ganz abkühlen, bevor er im Küchenschrank verstaut wird.

Sandwiches mit Butter bestrichen, Salami und Käse belegt im Krups Sandwichmaker

Sandwichmaker reinigen – So wird es richtig gemacht

Wer pflegsam mit seinem Sandwichmaker umgeht, wird auch lange Freude daran haben. Achten Sie deshalb darauf, das Gerät nach jedem Gebrauch zu reinigen und von angebackenem oder übergelaufenem Material zu befreien. In der Regel lassen sich die antihaftbeschichteten Sandwichpfannen leicht mit einem feuchten Tuch oder einem Küchenkrepp schnell auswischen. Manche herausnehmbare Sandwichpfannen können auch mit in die Spülmaschine gegeben werden. Auch die Teflonbeschichtung sollte sorgfältig behandelt werden, damit sie lange hält. Kratzen Sie niemals mit scharfen Gegenständen darauf herum, wenn Sie zubereitete Toasts entnehmen oder das Gerät reinigen. Hierzu empfiehlt sich immer die Zuhilfenahme eines flachen Holzgegenstandes. Fetten Sie die Sandwichpfannen auch immer mal regelmäßig ein.

> Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Sandwichmaker reinigen

Sicherheit bei der Nutzung von Sandwichmakern

Beachten Sie beim Umgang mit Ihrem Sandwichmaker stets die Hinweise des Herstellers bezüglich des Gebrauchs, der Reinigung und Pflege. Benutzen Sie keine scharfen Gegenstände um die Toasts aus den Backschalen zu holen oder wenn Sie das Gerät reinigen möchten. Zur Reinigung genügt in der Regel das Auswischen mit einem feuchten Tuch. Tauchen Sie das Gerät hierzu niemals in Wasser. Wie bei anderen elektrischen Geräten auch, kann es hier zu einem Kurzschluss oder Stromschlag kommen. Benutzen Sie beim Gebrauch des Gerätes stets Schutzhandschuhe, wenn Sie an Stellen hantieren, die sich im Betrieb aufheizen.

Fazit zum Thema Sandwichmaker

Wer sich einen Sandwichmaker anschaffen möchte, hat bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Geräten auch immer ein bisschen die Qual der Wahl. Es gibt schon recht gute Geräte zu einem erschwinglichen Preis. Wer seinen Sandwichmaker regelmäßig zum Einsatz bringen möchte, ist aber sicherlich mit einem hochwertigen Gerät besser bedient. Wichtig bei der Entscheidung für ein solches Gerät sollte stets die Überlegung sein, wozu Sie den Sandwichmaker einsetzten möchten, in welcher Häufigkeit und für wie viele Personen. Günstige Sandwichmaker gibt es z.B. von Clatronic, Corona und Bomann, die im Preissegment zwischen ca. 10-25 Euro liegen. Wer ein hochwertigeres Gerät mit vielen Zusatzfunktionen bevorzugt, wird bei den Marken Cloer, Tefal, Philips, Krups, Moulinex oder Severin fündig. Wir haben einige Sandwichmaker sowohl für den kleineren Geldbeutel als auch im höheren Preissegment für Sie getestet und bewertet.

/* ]]> */