Sandwichmaker zum ersten Mal nutzen: In 6 Schritten einsatzbereit


Bevor du deinen brandneuen Sandwichmaker das erste Mal in Gebrauch nimmst, solltest du einige Dinge beachten, damit er optimal funktioniert und die Sandwiches schön kross und lecker werden.

Neue Geräte sind durch die Produktionsvorgänge häufig mit Rückständen behaftet, wie beispielsweise Schutzfett auf der Antihaftbeschichtung der Backplatten. Diese Rückstände sollten vor der ersten Inbetriebnahme gründlich entfernt werden.

Je nach Hersteller solltest du dazu auch immer die individuellen Empfehlungen in der Bedienungsanleitung studieren, welche Schritte genau und in welcher Reihenfolge empfohlen werden.

Krups Sandwichmaker mit Sonnenblumenöl und Lappen

Nachfolgend habe ich dir eine Anleitung zusammengestellt, was vor dem ersten Gebrauch eines Sandwichmakers zu beachten ist. Diese Schritte findest du unten im Artikel auch als Video.

Schritt 1 – Oberfläche Reinigen

Reinige die Oberfläche der Backplatten zunächst mit einem feuchten Tuch und trockne diese anschließend gründlich ab.

Schritt 2 – Sandwichmaker ohne Inhalt erhitzen

Der Sandwichmaker wird nun ohne Inhalt und nicht eingefettet für einige Minuten in geschlossenem Zustand erhitzt. Hierbei können unangenehme Gerüche und Dämpfe entstehen, die jedoch nicht gesundheitsschädlich sind.

Trotzdem ist es ratsam, während des Erhitzungsvorganges für eine ausreichende Belüftung durch geöffnete Fenster zu sorgen. Lasse das Gerät dann so lange heizen, bis die Geruchsbildung und Dampfentwicklung aufhört.

Schritt 3 – Backplatten gleichmäßig einfetten

Anschließend mit einem Pinsel und etwas Bratöl (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) die Backplatten gleichmäßig einfetten.

Schritt 4 – Sandwichmaker nochmals ohne Inhalt erhitzen

Schließe den Deckel und wiederhole das Erhitzen aus Punkt 2.

Schritt 5 – Sandwichmaker abkühlen lassen und überschüssiges Bratöl entfernen

Anschließend das Gerät ausschalten bzw. den Netzstecker ziehen (falls kein Ein-/Ausschalter vorhanden ist) und den Sandwichmaker in geöffnetem Zustand abkühlen lassen.

Entferne nun das überschüssige Öl mit Küchenpapier, danach ist der Sandwichmaker betriebsbereit.

Schritt 6 – Erstes Sandwich ohne Belag Toasten und entsorgen

Wer garantiert keine (Geschmacks)-Rückstände mehr in seinen Sandwiches haben möchte, sollte das erste zubereitete Toast am besten nicht verzehren. Hierzu einfach ein Toast „blanko“ in den Sandwichmaker geben und toasten. Anschließend entnehmen und entsorgen.

Danach sollten aber jegliche Rückstände oder möglicher Fremdgeschmack verschwunden sein und es kann losgehen mit dem Sandwichtoaster.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Sandwichmaker!

Anleitung Sandwichmaker zum ersten Mal nutzen im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kürzlich hinzugefügte Beiträge