Kann man mit dem Sandwichmaker auch Fleisch grillen?

Ein regulärer Sandwichmaker eignet sich eher nicht zur Zubereitung oder zum Grillen von Fleisch, da die Backplatten und auch die Leistung dieser Geräte für die reine Zubereitung von Sandwiches ausgelegt sind. Zum einen würde das Fleisch aufgrund der geringen Hitzeleistung mehr kochen als dass es gegrillt wird und damit kein zufriedenstellendes Ergebnis liefern. Zum anderen sind die Backplatten selbst meist mit einer Einbuchtung sowie einer Trennfunktion für die Sandwiches ausgestattet und daher nicht für das Grillen von Fleisch konstruiert.

Lässt sich ein Steak im Sandwichmaker zubereien?

Mit einem 3 in 1-Sandwichmaker ist das Grillen von Fleisch möglich aber nicht optimal

Eine besondere Variante der Sandwichtoaster sind jedoch die praktischen 3 in 1-Geräte. Mit dieser Art Sandwichmaker können in einem Gerät nicht nur Sandwiches, sondern z.B. auch Fleisch, Würstchen, Gemüse und Waffeln zubereitet werden. Die 3 in 1-Geräte werden mit entsprechend auswechselbaren Platten geliefert – für Sandwiches, für Fleisch und Gemüse und für Waffeln. Je nachdem, was man gerade zubereiten möchte, werden die Platten dann einfach ausgewechselt.

So ein 3 in 1-Gerät hat den Vorteil, dass in einem Gerät mehrere Zubereitungsarten möglich sind. Doch solch ein Kombigerät hat auch seine Nachteile. Ein Kritikpunkt ist meist die schwache Hitzeleistung. Während Sandwiches und Waffeln gut gelingen, reicht die Temperatur für die Zubereitung oder das Grillen von Fleisch oft nicht aus und das Grillgut wird eher gekocht als gebraten. Auch die Hitzeverteilung über die gesamte Fläche der Grillplatten ist bei manchen Geräten nicht immer optimal und das Fleisch wird dann nicht gleichmäßig überall durchgebraten.

Beim Kauf eines solchen Gerätes ist also für das Grillen von Fleisch unbedingt auf eine gute Qualität und eine gute Hitzeleistung zu achten. Die Grillplatten sollten über eine robuste und langlebige Antihaftbeschichtung verfügen und das Gerät insgesamt über eine ausreichende Heizleistung sowie eine gute Hitzeverteilung, damit das Fleisch perfekt gelingt.

Am besten sind Kontaktgrills für die Zubereitung von Fleisch geeignet

Wer beim Ergebnis zum Grillen von Fleisch keine Kompromisse eingehen möchte, ist mit einem Kontaktgrill am besten bedient. Denn diese Geräte sind von ihrer Leistung und Handhabung in erster Linie für die Zubereitung von Fleisch ausgelegt. Sie sind in der Regel auch größer als Sandwichmaker bzw. Kombigeräte und eignen sich besser, wenn dann auch mal mehrere Fleischstücke gleichzeitig auf den Grill kommen sollen. Und: mit einem guten Kontaktgrill kann man nicht nur Fleisch grillen. Auch Gemüse und Sandwiches lassen sich damit zubereiten.

Beim Backen von Sandwiches kann es gegebenenfalls passieren, dass mal etwas Füllung, wie z.B. Käse ausläuft, da die Grillplatten die Toasts nicht so gut verschließen wie ein Sandwichmaker. Übergelaufenes lässt sich aber in der Regel wieder gut und einfach von den Grillplatten entfernen.

Fazit zum Thema Fleisch im Sandwichmaker grillen

Welches Gerät sich nun besser eignet, ist also immer auch von den persönlichen Vorlieben und Zubereitungswünschen abhängig. Wer in erster Linie Sandwiches zubereiten möchte und nur gelegentlich auch mal Fleisch, der kommt normalerweise gut mit einem 3 in 1 Kombigerät zurecht. Wichtig sind hier allerdings eine hohe Leistung und insgesamt eine gute Qualität des Gerätes. Wenn aber eher das Grillen von Fleisch im Fokus steht und man wirklich optimale Ergebnisse haben möchte, dann ist ein Kontaktgrill die bessere Wahl.

Wir haben auf unserer Seite noch viele weitere nützliche Tipps und Empfehlungen zu 3 in 1-Geräten und auch Kontaktgrills für Sie zusammengestellt.

Werbung

/* ]]> */